Ärzte Zeitung online, 26.03.2010

Neue Internetseite zum Thema Demenz

FREIBURG (eb). Eine neue Internetseite zum Thema Demenz informiert Ärzte, Angehörige und Pflegekräfte auf einem wissenschaftlichen Niveau. Neben Empfehlungen zur Diagnostik und Behandlung stellt die Seite auch Tipps zur Kommunikation mit Demenzkranken zur Verfügung.

Die Seite www.demenz-leitlinie.de bietet für Betroffene, Angehörige, Pflegende und Ärzte jeweils einen eigenen Bereich. Die Informationen wurden in Umfang und Sprache für die einzelnen Bereiche unterschiedlich aufbereitet.

Neben den Empfehlungen zur Diagnostik und Behandlung stellt die Internetseite beispielsweise auch Tipps zur Kommunikation mit Demenzkranken, Entscheidungshilfen, technische Alltagshilfen, Hinweise zum Autofahren und finanzielle und (sozial-) rechtliche Ratschläge für den Alltag zur Verfügung. Darüber hinaus bietet sie zahlreiche Links zu Anlauf- und Beratungsstellen. Für Pflegende werden etwa Rahmenempfehlungen zum Umgang mit herausforderndem Verhalten angeboten, für Ärzte eine zertifizierte CME-Fortbildung.

www.demenz-leitlinie.de ist eine Internetseite, die vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert wurde und durch die Uniklinik Freiburg in Zusammenarbeit mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft und weiteren Partnern entwickelt wurde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »