Ärzte Zeitung, 14.06.2011

Alzheimer früh erkannt

LEIPZIG (eb). Forschern aus Leipzig, USA und Australien ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Alzheimer-Früherkennung gelungen. Sie injizierten Probanden das schwach radioaktive Florbetaben, hat die Universität Leipzig mitgeteilt. Die Substanz reichert sich im Gehirn an und markiert Beta-Amyloid, was dann mit Positronen-Emissions-Tomografie (PET) sichtbar gemacht werden kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »