Ärzte Zeitung, 26.02.2013

Pflege

Tagung zur Versorgung bei Demenz

WITTEN/HERDECKE. Am 7. Juni findet an der Universität Witten/Herdecke (UW/H) eine Tagung zum Thema multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz statt.

"Die Betroffenen, aber auch die in Pflege-, Betreuungs- und therapeutischen Berufen Tätigen, müssen durch qualifizierte Beiträge anderer Berufsgruppen und durch kommunale wie nationale strukturelle Maßnahmen eine nachhaltige Unterstützung ihrer Arbeit erfahren", wird Otto Inhester vom Department für Pflegewissenschaft der UW/H in einer Mitteilung zitiert.

Während der Tagung zeigen Gastredner weitere Aspekte auf, die bei der Auseinandersetzung mit einer tragfähigen Versorgung zu bedenken sind. (eb)

Informationen: Otto Inhester, Tel.: 02302 / 926 - 758, otto.inhester@uni-wh.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »