Ärzte Zeitung, 21.07.2014

Newsletter

Zweite Alzheimer-Info 2014 erschienen

BERLIN. Schwerpunkt der neuesten Ausgabe des Alzheimer Info, der Mitgliederzeitschrift der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, ist die ambulante Versorgung von Menschen mit Demenz.

Das Heft gibt einen Überblick über die vorhandenen Angebote, aus denen sich ein individuelles Versorgungsnetz stricken lässt und stellt Projekte vor, teilt die Gesellschaft mit. Das Alzheimer Info 2 / 2014 kann zum Preis von 3 Euro (inkl. Versand) bestellt werden.

Einen Blick in die Zukunft, die heute beginnen muss, gewährt der Artikel von Professor Dr. Thomas Klie. Er fordert "Sorgende Gemeinschaften", in denen Bürger Verantwortung übernehmen und Menschen mit Demenz ihren selbstverständlichen Platz finden.

Professor Dr. Alexander Kurz gibt eine Übersicht über die Möglichkeiten psychosozialer Behandlung von Demenzkranken und stellt dar, wer die einzelnen Therapieformen verordnen kann und worauf sie abzielen. Dies und vieles mehr lesen Sie im aktuellen Heft. (eb)

Mehr Infos auf: shop.deutsche-alzheimer.de/alzheimer_info

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »