Sonntag, 31. August 2014

71. Demenz: Schon kurzes Training bremst geistigen Abbau

[23.01.2014] Ein sechswöchiges kognitives Training bei älteren Menschen kann den geistigen Abbau bremsen. Erstaunlich: Der Effekt ist sogar noch nach zehn Jahren messbar. Bloß im Alltag scheint das nur wenig zu bringen. mehr»

72. Appell an die Industrie: Ein Insulinpen für Senioren!

[22.01.2014] Die praktische Durchführung der Insulintherapie stellt Senioren oft vor Hindernisse, etwa durch kognitive Defizite oder schmerzhafte Arthropathien.Sie erschweren die Handhabung des Pens, und Begleiterkrankungen wie Retinopathie oder Katarakt trüben die Sicht. mehr»

73. Diabetes: Hoher Blutzucker - hohes Demenzrisiko

[22.01.2014] Mit steigenden Glukosewerten erhöht sich möglicherweise das Risiko, eine Demenz zu entwickeln. Wie eine US-Studie nahelegt, gilt dieser Zusammenhang sowohl für Diabetespatienten als auch für Nichtdiabetiker. mehr»

74. Diabetes: Jährliches Screening auf Demenz?

[22.01.2014] Diabetes mellitus gilt heute als Risikofaktor für die Entwicklung einer Demenz. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft empfiehlt daher ein jährliches Screening für alle Senioren mit langer Diabetesdauer und spürbaren Einschränkungen der Gedächtnisleistung. mehr»

75. Tabletten-Mix im Alter: Polypharmazie ist nicht per se schädlich

[22.01.2014] Der Meinung, Polypharmazie sei schädlich, widerspricht eine britische Studie: Erst ab zehn Tabletten täglich stieg das Risiko einer ungeplanten Klinikeinweisung. Wer trotz zahlreicher Beschwerden kaum Medikamente schluckte, musste häufig ins Krankenhaus. mehr»

76. Bei Operationen: Höheres Demenzrisiko nach Anästhesie

[17.01.2014] Wer sich operieren und dafür anästhesieren lassen muss, hat danach ein etwa doppelt so hohes Risiko, an Demenz zu erkranken. Das wollen Forscher aus Taiwan herausgefunden haben. Erklären können sie den Zusammenhang allerdings nicht. mehr»

77. Kommentar zu Vitamin E: Hoffnung bei Demenz

[14.01.2014] Derzeit hat die Medizin der Alzheimer-Demenz wenig entgegenzusetzen. Die Suche nach wirksameren Antidementiva ist bisher weitgehend erfolglos verlaufen. Insofern ist es verständlich, wenn sich jetzt Hoffnungen auf Vitamin E richten. mehr»

78. Risikofaktoren: Kranke Psyche + Alkohol = Demenz

[14.01.2014] Als junger Erwachsener schon nicht ganz helle, später psychische Probleme und dazu Alkoholexzesse - damit steigt das Risiko für eine frühe Demenz locker um das Zwanzigfache. mehr»

79. Demenz: Vitamin E hochdosiert gegen Alzheimer?

[14.01.2014] Patienten mit leichter bis mittelgradiger Alzheimer-Demenz könnte womöglich Vitamin E helfen - glauben US-Forscher. Zwar gibt es Zweifel am Nutzen, doch vor allem die Betreuer der Patienten könnten profitieren. mehr»

80. Palliativmedizin: Mehr Verantwortung für Ärzte

[13.01.2014] Immer mehr Demenzkranke und immer mehr schwer kranke Kinder - die Herausforderungen in der Palliativversorgung wachsen. Derweil diskutiert Schwarz-Rot über ein striktes Verbot der Sterbehilfe. mehr»