Donnerstag, 30. Oktober 2014

81. Demenzversorgung: Nichts geht ohne den Hausarzt

[24.02.2014] Herr Doktor, habe ich Demenz? Eine Diskussionsveranstaltung in Frankfurt zeigt: Schon bei der Erstdiagnose haben Hausärzte eine Schlüsselrolle, die nicht immer optimal genutzt wird. mehr»

82. Statt Neuroleptika: Antidepressivum für Alzheimer-Patienten

[20.02.2014] Alzheimer-Patienten mit Neuroleptika ruhigstellen? Experten halten das nicht für die optimale Lösung. US-Ärzte haben deswegen Citalopram versucht - mit einem kleinen Erfolg, auch bei den Angehörigen der Patienten. Wenn da nicht dieses eine Problem wäre. mehr»

83. Schwere Erkrankungen: Mehrheit kann sich Suizid vorstellen

[03.02.2014] Führende Unions-Politiker wollen die organisierte Sterbehilfe verbieten. Doch viele Bürger können sich Suizid als Ausweg etwa bei schwerer Krankheit vorstellen. mehr»

84. Kommentar: Alzheimer ist kein Analgetikum

[30.01.2014] Eine Studie mit quantitativen Tests zur Schmerzempfindlichkeit hat ergeben: Patienten mit leichter bis mittelschwerer Alzheimer-Erkrankung haben dieselbe Schmerzschwelle wie kognitiv unauffällige Personen. mehr»

85. Trotz Neurodegeneration: Auch Alzheimer-Patienten haben Schmerzen

[30.01.2014] Alzheimer-Patienten klagen weniger über Schmerzen als Patienten ohne kognitive Einschränkungen. Das heißt jedoch nicht, dass sie weniger unter Schmerzen leiden. Im Gegenteil scheint ihre Schmerztoleranz sogar herabgesetzt zu sein. mehr»

86. Insektizide: DDT könnte Alzheimer-Risiko erhöhen

[29.01.2014] Ein langlebiges Abbauprodukt des früher großflächig eingesetzten Insektizids DDT wurde überproportional häufig im Serum von Patienten mit Morbus Alzheimer gefunden. US-Forscher glauben, dass die Substanz die Demenzerkrankung fördern könnte. mehr»

87. Geistiger Abbau: Mehr als zwei Bier am Tag merkt sich das Hirn

[28.01.2014] Für viele eine erfreuliche Nachricht: ein moderater Alkoholkonsum im mittleren Lebensalter scheint dem Hirn nicht zu schaden. Erst bei mehr als 35 Gramm pro Tag wird es kritisch. Aber das ist eine Frage des Geschlechts. mehr»

88. Buchtipp: Demenzbegleiter für Betroffene und Angehörige

[27.01.2014] Es gibt eine Fülle von Informationen und Unterstützungsangeboten für Betroffene mit Demenz und ihre Bezugspersonen. Diese sind ihnen jedoch nicht oder nur teilweise bekannt. Problematisch ist es außerdem, wichtige Informationen herauszufiltern sowie Entlastungsangebote zu finden, die zur mehr»

89. US-Studie: Genschers Vornamen vergessen? Dann droht früh Demenz

[27.01.2014] Wer im Alter von 50 Jahren die Namen berühmter Persönlichkeiten nicht mehr kennt, muss schon bald mit massiven Sprachproblemen und einer früh beginnenden Demenz rechnen. Das haben US-Forscher herausgefunden. mehr»

90. Kommentar zur Demenz-Prävention: Überschätztes Hirnjogging

[23.01.2014] Ein sechswöchiges kognitives Training bei älteren Menschen zeigte in einer US-Studie selbst nach zehn Jahren noch messbare Effekte. mehr»