Donnerstag, 30. Juli 2015

1. Aktivierende Auflage: Wunden heilen rasch

[29.07.2015] Bei chronischen Wunden ist es wichtig, eine Balance zwischen Proteinasen und deren Inhibitoren wiederherzustellen. mehr»

2. Typ 1-Diabetes: Ballaststoffe schützen Kleinkinder nicht

[28.07.2015] Eine Kost mit einem hohen Anteil löslicher Ballaststoffe beugt - anders als erwartet - Entzündungen oder Autoimmunreaktionen offenbar nicht vor, wie eine aktuelle Studie zeigt. mehr»

3. Britische Ärzte fordern: Zuckersteuer auf ungesunde Getränke

[27.07.2015] Britische Ärzte fordern eine Zuckersteuer auf ungesunde Getränke. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft unterstützt das Ansinnen. mehr»

4. Typ-2-Diabetes: Zulassung von IDegLira erweitert

[24.07.2015] Das Kombipräparat Xultophy® (IDegLira) mit dem Basalinsulin Degludec und dem GLP-1-Agonisten Liraglutid kann nun auch bei Typ-2-Diabetikern mit unzureichender glykämischer Kontrolle unter einem GLP-1-Agonisten angewandt werden. mehr»

5. Diabetisches Fußsyndrom: Auch im Sommer festes Schuhwerk

[23.07.2015] Menschen mit diabetischem Fußsyndrom sollten auf Barfußlaufen und Sandalen verzichten. mehr»

6. Cola und Co.: Das erhöht das Diabetes-Risiko bei Schlanken

[22.07.2015] Regelmäßiger Konsum zuckeriger Limonaden erhöht das Typ-2-Diabetes-Risiko, und zwar unabhängig von Adipositas, berichten britische Forscher. mehr»

7. Diabetes: Neues Basalinsulin mit Vorteilen

[22.07.2015] Das neue Basalinsulin Insulin glargin U300 hat - bei gleicher Blutzuckersenkung - gegenüber dem bewährten Insulin glargin U100 einen Vorteil: Das Hypoglykämierisiko ist noch niedriger, wie eine Metaanalyse von 1-Jahres-Daten aus dem klinischen Studienprogramm belegt. mehr»

8. Nutzenbewertung: IQWiG erklärt schlechte Noten für Antidiabetika

[20.07.2015] Warum schneiden neue Antidiabetika bei der frühen Nutzenbewertung vergleichsweise schlecht ab? Das IQWiG sieht Probleme bei den Herstellern. mehr»

9. Typ-2-Diabetes: Hoher Blutzucker geht aufs Gehirn

[17.07.2015] Typ-2-Diabetiker entwickeln rascher kognitive Defizite als andere Menschen. Eine Studie hat einen Erklärungsansatz. mehr»

10. Typ-1-Diabetes: Risikotest verhindert Ketoazidosen

[16.07.2015] Bei jedem dritten Typ-1-Diabetiker wird die Krankheit erst durch eine lebensgefährliche Ketoazidose erkannt. Mit Früherkennungstests ließe sich die Komplikation verhindern und die Teilnahme an einer Präventionsstudie ermöglichen. mehr»