Ärzte Zeitung, 22.04.2004

Typ-2-Diabetiker von Hausärzten gut eingestellt

WIESBADEN (eb). Typ-2-Diabetiker in Deutschland sind von ihren Hausärzten medikamentös gut eingestellt. Das ergab eine Untersuchung mit mehr als 500 Diabetikern aus dem Kreis Sinsheim.

Das Team um Dr. Till Uebel von der Universität Heidelberg erhielt für die Studie jetzt auf dem Internistenkongreß den mit 5000 Euro dotierten Preis für "Prävention in der Inneren Medizin" der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin.

Die Sinsheimer Studie hat unter anderem ergeben, daß die Diabetiker einen HbA1c-Wert von im Mittel 7,2 Prozent hatten. Damit schnitten sie im internationalen Vergleich gut ab: In der United Kingdom Prospective Diabetes Study (UKPDS) hatten die Diabetiker HbA1c-Werte von im Mittel 7,9 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »