Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 08.09.2004

Doppelter Erfolg mit neuartiger Diabetestherapie

INDIANA (ple). Bei Patienten mit Typ-2-Diabetes ist der Glukagon-Spiegel im Blut erhöht. Zumindest im Tierversuch lassen sich offenbar Zeichen eines Typ-2-Diabetes durch Blockade des Gens für den Glukagon-Rezeptor abschalten.

Wie US-Forscher in Zusammenarbeit mit deutschen Wissenschaftlern herausgefunden haben, gelingt es bei Mäusen mit kurzen Nukleinsäure-Ketten - Antisense-Moleküle - den Blutzucker zu normalisieren, die Glukosetoleranz zu verbessern und die Insulinsekretion zu erhalten (J Clin Investigation 113/11, 2004, 1571).

Durch die Gen-Hemmung wird die Glukagon-vermittelte Glukose-Synthese in der Leber unterdrückt. Zudem steigt die Serumkonzentration von Glukagon-ähnlichem Peptid sowie die Insulinspiegel in den Beta-Zellen des Pankreas.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »