Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 13.12.2004

Ertapenem hilft bei Fuß-Ulkus

Studie bei Diabetikern mit infizierten Ulzera

WASHINGTON (mal). Bei Diabetikern mit infizierten Fuß-Ulzera wirkt Ertapenem nicht schlechter als Piperacillin/Tazobactam. In einer Studie hatten 576 Patienten einmal täglich 1 g Ertapenem (Invanz®) i.v. bekommen oder viermal täglich 3,375 g Piperacillin/Tazobactam i.v. Nach frühestens fünf Tagen wurde auf orales Ampicillin/Clavulansäure gewechselt.

Bei Ende der i.v.-Therapie lag bei 94 Prozent der Patienten mit Ertapenem eine Heilung oder Besserung vor und bei 92 Prozent der Patienten der Kontrollgruppe, wie bei einem Kongreß in Washington berichtet wurde. Beide Therapien wurden gut vertragen. Mit Piperacillin/Tazobactam traten aber deutlich häufiger Diarrhoen (14 versus acht Prozent) auf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »