Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 29.03.2005

Kontaktlinsen messen den Blutzuckerwert

Künftig Alternative zum Piks?

LONDON (ddp). US-Forscher haben eine neue Methode zur schmerzfreien Blutzuckermessung entwickelt: Es handelt sich um Kontaktlinsen, die ihrem Träger dessen ungefähren Glukosespiegel anzeigen. Dazu messen sie den Glukoseanteil der Tränenflüssigkeit, der den Blutglukosegehalt widerspiegelt.

Die Kontaktlinsen, die Forscher um Chris Geddes von der Universität Baltimore entwickelten ( "New Scientist" Online), sind gewöhnliche Einmallinsen, die zusätzlich Borsäure enthalten. Die Glukosemoleküle aus der Tränenflüssigkeit bilden mit Borsäure eine unter blauem Licht floureszierende Verbindung.

Zu den Kontaktlinsen gehört daher eine kleine Lampe, die blaues Licht abgibt. Zur Blutglukosebestimmung muß sich der Diabetiker mit der Lampe in die Augen leuchten. Die Höhe des Glukosespiegels erkennt er an der Leuchtkraft des resultierenden Fluoreszenzlichts. Sie ist umso größer, je höher der Blutglukosespiegel ist.

Geddes und seine Kollegen möchten die Linsen noch modifizieren. In Zukunft sollen nur noch kleine Sensoren und nicht mehr die ganzen Kontaktlinsen die Blutglukose messen.

Die Forscher arbeiten außerdem an Linsen, die abhängig vom Blutglukosespiegel ihre Farbe ändern können. Diese könnten dann ihre Besitzer in den Ampelfarben über die Höhe des Blutzuckergehaltes informieren.

Bis eines dieser Produkte auf den Markt kommt, kann es allerdings noch einige Zeit dauern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »