Ärzte Zeitung, 26.08.2005

Broschüre für Diabetiker erneut anfordern!

BENDESTORF (eb). Die von der Gesellschaft für Biofaktoren e.V. kostenlos angebotenen Patienten-Broschüren "Das geht alle Diabetiker an: Benfotiamin zum Schutz von Nerven, Nieren, Herz und Augen" konnten vom 27. bis 30. 7. wegen eines Defektes nicht per Fax angefordert werden.

Interessenten, die vergeblich auf die Broschüren warten, bittet die Gesellschaft, sie nochmals anzufordern. In dem Ratgeber wird über Typ-2- Diabetes und Folgekrankheiten informiert, außerdem über Präventionsmöglichkeiten und Vitaminsubstitution.

Bestellungen an: Büro für Öffentlichkeitsarbeit, Kerstin Imbery-Will, Waldweg 42 a, 21227 Bendestorf, Fax 04183/774623, E-Mail: imbery-will@t-online.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »