Ärzte Zeitung, 12.07.2006

TIP

So erkennen Sie, wer Insulin spritzen kann

Sind Sie sich nicht sicher, ob alte insulinpflichtige Diabetiker in der Lage sind, sich Insulin selbst zu spritzen, dann hilft ein einfacher Geldzähltest.

Dabei sollen die Patienten aus einer Geldbörse (12 mal 9 cm) 9,80 Euro abzählen. Im Außenfach für Scheine ist ein 5-Euro Schein, im mit Druckknopf verschlossenen Münzfach sind ein 2-Euro-Stück, zwei 1-Euro-Stücke, ein 50-Cent-Stück und drei 10-Cent-Stücke.

Mit dem Test werden Nahvisus, Feinmotorik und kognitive Fähigkeiten überprüft - alles Fähigkeiten, die Patienten brauchen, um sich Insulin zu injizieren. Brauchen Patienten im Test länger als 45 Sekunden, könnten sie beim Insulin-Injizieren Hilfe brauchen, bei über 70 Sekunden ist die Wahrscheinlichkeit, daß diese Hilfe nötig ist, sehr groß.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »