Ärzte Zeitung, 28.08.2006

Muß Insulin in den Koffer?

Neue Regeln für das Handgepäck im Flugverkehr

DÜSSELDORF (ug). Seit es bei einigen Airlines und Ländern neue Regeln fürs Handgepäck gibt, sind vor allem chronisch kranke Reisende verunsichert. Dürfen sie ihre Medikamente noch im Handgepäck mitnehmen?

Am Flughafen von Genf checken Sicherheitsbeamte das Handgepäck von Passagieren. Cremes, Gel und Flüssiges sind nicht mehr erlaubt. Foto: dpa

Auf allen Flügen dürfen Arzneien auch in flüssiger Form ins Handgepäck, die während des Flugs gebraucht werden, etwa Insulin. Dafür muß man aber ein Rezept oder eine Verordnung vorlegen.

Chronisch Kranken wird empfohlen, alle Medikamente für die gesamte Reisezeit im Handgepäck zu haben. Ärzte sollten ihren Patienten ein Attest ausstellen, rät das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf. Das helfe zwar nicht immer, aber oft.

Lesen Sie dazu auch:
Arzneien im Handgepäck - da ist vieles unklar

Lesen Sie auch den Kommentar:
Unklare Regeln fürs Handgepäck

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »