Ärzte Zeitung, 19.09.2006

Bus mit Infos zu Diabetes ist jetzt in Berlin

BERLIN (eb). Der "Changing-Diabetes-Bus", Kernstück der weltweiten Aufklärungskampagne "UNite for Diabetes" macht heute und morgen am Potsdamer Platz in Berlin Station.

Jeweils von 10 bis 16 Uhr werden Informationen über Diabetes und kostenlose Gesundheitschecks angeboten. Der Diabetologe Privatdozent Thomas Kunt wird medizinische Fragen beantworten. Außerdem lädt Dr. Klaus Gerlach, Mannschaftsarzt des Fußballbundesligisten FSV Mainz 05, zu einem Fitness-Test ein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Schelte für die SPD und die Bürgerversicherung

Bei der Eröffnung des 120. Deutschen Ärztetags nahm BÄK-Präsident Montgomery die Gerechtigkeitskampagne der SPD ins Visier. Lob gab es hingegen für Gesundheitsminister Gröhe. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »