Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 12.03.2007

Bundesweite Aktionswoche in Arztpraxen zum HbA1c -Wert

Info-Paket für Ärzte, die teilnehmen wollen / "Ärzte Zeitung" ist Aktionspartner

NEU-ISENBURG (eis). Der Langzeitblutzuckerwert HbA1c sollte bei Diabetikern regelmäßig gemessen werden. Gelegenheit dazu bietet die bundesweite Aktionswoche für Typ-2-Diabetiker vom 19. bis 23. März. An Ärzte wird dann appelliert, den HbA1c bei Patienten bestimmen zu lassen.

Liegt der HbA1c bei Patienten über sieben Prozent, dann drohen schwere Folgekrankheiten, und die Therapie ist zu intensivieren. Vielen Menschen ist der Zusammenhang aber nicht bewusst. Über die Bedeutung des HbA1c für die langfristige Gesundheit bei Diabetes informiert daher die Aktion "Gesünder unter 7" zu der die Aktionswoche in Arztpraxen gehört. Partner der Aktion von Sanofi-Aventis ist die "Ärzte Zeitung".

Für alle Ärzte, die sich an den Aktionen beteiligen möchten, bietet das Unternehmen ein Service-Paket an. Enthalten sind Broschüren und Flyer für Patienten. Das Paket kann per Fax (0 30 / 25 75 28 78) bestellt werden. Im Anschluss an die Aktionswoche finden in vier Städten Aktionstage statt: Karlsruhe (Ettlinger Tor 22./23. März), Hannover (Leine-Center 10./11. Mai), Dresden (Altmarkt-Galerie 12./13. Juli) und Bayreuth (Rotmain-Center 6./7. September). Passanten können sich auf Aktionsständen über Diabetes informieren und kostenlos einen Risikocheck machen lassen.

Weitere Informationen unter www.gesuender-unter-7.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »