Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 04.05.2007

Diabetes-Aufklärungsaktion mit viel Sport zum Mitmachen

Kostenlose Risikochecks und innovative Fitness-Übungen

LAATZEN (eis). "Dem Diabetes sportlich begegnen" ist das Motto der Aktion "Gesünder unter 7" in der nächsten Woche. Am 10. und 11. Mai wird im Leine-Center in Laatzen bei Hannover vorgeführt, wie man mit innovativen Fitness-Kleingeräten in Bewegung bleibt.

Bei der Aufklärungsaktion haben die Passanten des Einkaufszentrums außerdem die Gelegenheit, kostenlos ihr Diabetesrisiko oder - bei Erkrankung - den HbA1c-Wert bestimmen zu lassen.

Der HbA1c sollte als entscheidende Kenngröße für die langfristige Qualität der Blutzuckereinstellung unter sieben Prozent liegen. Ziel von "Gesünder unter 7" ist, die Bevölkerung über Risiken für Diabetes-Folgekrankheiten und die Bedeutung des HbA1c aufzuklären.

In Hannover gibt es dabei auch stündlich die Sportworkshops "Diabetes & Fit!" zum Mitmachen. Die Übungen werden vom Sportwissenschaftler Dr. Michael Sarbandi vorgeführt.

Getragen wird die Aktion vom Unternehmen Sanofi-Aventis. Partner sind unter anderen die Arbeitsgemeinschaft niedergelassener diabetologisch tätiger Ärzte, der Berufsverband deutscher Diabetologen und die "Ärzte Zeitung".

Der Aktionsstand im Erdgeschoss des Leine-Centers ist Donnerstag (10. Mai) von 10 bis 22 Uhr und Freitag (11. Mai) von 10 bis 20 Uhr besetzt.

Aktionstage in drei Städten

Noch drei Termine sind bei der bundesweiten Diabetes-Aufklärung "Gesünder unter 7" in den nächsten Monaten geplant:

  • 10. bis 11. Mai 2007 in Laatzen bei Hannover im Leine-Center mit stündlichen Sport-Workshops.
  • 12. bis 13. Juli 2007 in Dresden in der Altmarkt-Galerie.
  • 6. bis 7. September 2007 in Bayreuth im Rotmain-Center.

Mehr Infos zu der Aktion unter www.gesuender-unter-7.de 

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »