Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 01.06.2007

Kasse sieht Vorteile des DMP Diabetes durch Studie belegt

AOK Sachsen hat Behandlungsdaten auswerten lassen

DRESDEN (dür). Patienten mit Diabetes Typ 2, die am DMP-Programm Curaplan der AOK Sachsen teilnehmen, werden einer Studie zufolge besser versorgt als zuvor.

Das zeige der erste Zwischenbericht zur Auswertung des strukturierten Behandlungsprogramms für chronisch Kranke, teilte die Kasse mit. Ausgewertet wurden dafür die Daten von 62 000 der bisher eingeschriebenen 124 000 AOK-Versicherten. Im Auswertungszeitraum von eineinhalb Jahren sank der Langzeit-Blutzuckerwert (HbA1c) im Durchschnitt von 6,9 auf 6,7 Prozent.

Positiv entwickelten sich auch die Blutdruckwerte: Der systolische Wert sank im Mittel von 148 auf 141, der diastolische Wert von 83 auf 81 mmHg, sagte der Vorsitzende der DMP Sachsen GbR Dr. Stephan Mager. Die Rate der Überweisungen zur Kontrolle beim Augenarzt habe sich von 32 auf 62 Prozent verbessert.

Beachtlich sei der Rückgang des Raucheranteils unter den DMP-Teilnehmern um 24 Prozent, teilte AOK-Vorstand Rolf Steinbronn mit. Ausgewertet wurden die Daten vom Institut für angewandte Sozialwissenschaft, von Prognos und dem Wissenschaftlichen Institut der Ärzte Deutschlands (WIAD).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »