Ärzte Zeitung, 31.08.2007

Kompetenznetz zu Diabetes gegründet

KÖLN (iss). Eine neue Dachorganisation soll die Kompetenzen im Bereich Diabetes bündeln. Am Aufbau von "Diabetes Deutschland" beteiligen sich die Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG), der Diabetiker Bund (DDB), die Diabetes-Union, der Bund diabetischer Kinder und Jugendlicher sowie der Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland. "Angesichts der zunehmenden Zahl der an Diabetes Erkrankten in Deutschland benötigen wir eine schlagkräftige Organisation", sagte DDG-Präsident Professor Thomas Haak. Voraussetzung sei die aktive Mitwirkung aller Beteiligten. "Mit ‚Diabetes Deutschland‘ sind wir auf dem richtigen Weg, die Versorgung der Menschen mit Diabetes weiter zu verbessern", begrüßte der DDB-Vorsitzende Manfred Wölfert das Projekt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »