Ärzte Zeitung, 29.10.2007

Positive Bewertung für Rosiglitazon

NEU-ISENBURG (eb). Der Nutzen des Antidiabetikums Rosiglitazon (Avandia®) überwiegt die möglichen Risiken. Zu diesem Schluss sei der CHMP (Ausschuss für Medizinprodukte für den menschlichen Gebrauch) der europäischen Arzneimittelbehörde EMEA nach Abschluss der Nutzen-Risiko-Bewertung der Glitazone gekommen, teilt GlaxoSmithKline mit.

Das Unternehmen wird nach eigenen Angaben mit den Arzneimittelbehörden bei der Aufnahme von Warnhinweisen zu kardiovaskulären Risiken in die Fachinformation eng zusammenarbeiten, um Ärzten die besten Richtlinien für die Therapie ihrer Diabetiker an die Hand zu geben.

Der CHMP hat empfohlen, dass die Produktinformation aktualisiert wird. Dazu gehört, dass bei Patienten mit ischämischer Herzerkrankung vor der Therapie das individuelle Risiko eingeschätzt werden sollte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »