Ärzte Zeitung, 15.02.2008

Diabetes Update im April in Düsseldorf

DÜSSELDORF (eis). Beim Diabetes Update wird auch dieses Jahr wieder der aktuelle Stand zu Diagnostik und Therapie vermittelt. Die Veranstaltung findet am 11. und 12. April in Düsseldorf statt und ist mit 16 CME-Punkten zertifiziert.

In dem kompakten Seminar wird der aktuelle internationale Stand des klinisch relevanten Wissens zur Diabetologie vermittelt. In vielen Teilgebieten werden die wichtigsten Studienergebnisse des vergangenen Jahres zusammengefasst. Außer um Prävention, Therapie und Diagnostik geht es unter anderem um Aspekte von Ernährung, Neuropathie und Schwangerschaft bei Diabetikern.

Als neues Thema wurde "Diabetes und Auge" ins Programm aufgenommen. Die wissenschaftliche Leitung des Diabetes Update haben die Professoren Werner Scherbaum vom Universitätsklinikum Düsseldorf und Stephan Martin vom Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums in Düsseldorf-Gerresheim.

Mehr Info und Anmeldung unter www.diabetes-update.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »