Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 04.03.2008

BUCHTIPP DES TAGES

Wissenswertes zu Diabetes

Die Deutsche Diabetes-Union hat zusammen mit dem Nationalen Aktionsforum Diabetes mellitus NAFDM den "Deutschen Gesundheitsbericht Diabetes 2008" veröffentlicht. In dem Bericht sind aktuelle Studiendaten und Informationen rund um den Diabetes zusammengefasst.

Dabei geht es nicht nur um Epidemiologie, Prävention, Früherkennung und Therapie, sondern auch um Themen wie Begleiterkrankungen, Diabetiker-Schulung und Versorgungsstrukturen. Es gibt außerdem wichtige Informationen zu Diabetes bei Kindern und Jugendlichen.

Die 182 Seiten umfassende Broschüre richtet sich an alle, die von Diabetes selbst betroffen sind oder sich für dieses Thema, etwa aus professionellen Gründen, interessieren. (ikr)

Die Broschüre kann bezogen werden unter: InTime Leserservice Kirchheim-Verlag, Postfach 1363, 82034 Deisenhofen, Tel.: 089 / 85 85 38 01, E-Mail: kirchheim@intime-services.de. Ein Exemplar ist kostenfrei; für 2 bis 50 Exemplare wird eine Versandkostenpauschale von einmalig 8 Euro berechnet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »