Ärzte Zeitung, 27.05.2008

Zulassung für Antidiabetikum beantragt

NEU-ISENBURG (eis). Für das Antidiabetikum Liraglutide hat das Unternehmen Novo Nordisk bei den Arzneimittelbehörden EMEA (Europa) und FDA (USA) die Zulassung beantragt.

An Studien mit dem GLP-1-Analogon hätten 6500 Patienten teilgenommen, so das Unternehmen. Das subkutan zu applizierende Präparat wurde in Monotherapie und kombiniert mit anderen Antidiabetika geprüft. Das Mittel senkt nicht nur signifikant den Blutzucker sondern reduziert auch das Gewicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »