Ärzte Zeitung, 27.01.2009

Sitagliptin ist auch bei alten Patienten sicher anzuwenden

Neue Daten zur Therapie mit Sitagliptin (Januvia®) bei älteren Patienten mit Typ-2-Diabetes sind bei der 61. Jahrestagung der amerikanischen Gesellschaft für Gerontologie vorgestellt worden. Wie das Unternehmen MSD mitteilt, hat das Antidiabetikum signifikant den Blutzuckerspiegel gesenkt, ohne mit Hypoglykämien assoziiert zu sein. In die 24-wöchige randomisierte, doppelblinde placebokontrollierte Studie waren 206 Patienten zwischen 65 und 96 Jahren aufgenommen worden. Weder in der Gruppe mit dem Antidiabetikum noch in den Placebogruppen war es zu Unterzuckerungen gekommen. (Rö)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »