Ärzte Zeitung, 29.01.2009

Bestätigt: Benfotiamin lindert Nervenschmerz

Die Vitamin B1-Vorstufe Benfotiamin kann die Symptome der diabetischen Polyneuropathie deutlich lindern. Besonders die Schmerzen werden gemindert.

Das hat kürzlich erneut eine randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte Studie eines Forscherteams um Professor Hilmar Stracke von der Uniklinik Gießen und Marburg belegt. (Rö)

Exp Clin Endocrinol Diabetes 116, 2008, 600

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »