Ärzte Zeitung, 17.03.2009

Magenband lässt Diabetes verschwinden

Typ-2-Diabetes kann durch mit einem Magenband-OP induzierten Gewichtsverlust zum Verschwinden gebracht werden. "Das Ergebnis einer Studie aus dem Jahr 2008 ist klar und eindrucksvoll", hat Professor Wilhelm Krone aus Köln beim Cardio update in Wiesbaden betont. Teilgenommen haben 55 Typ-2-Diabetiker. Eine Remission wurde bei 73 Prozent der Operierten und bei 13 Prozent mit Diät erreicht. Nach der Laufzeit von zwei Jahren hatten die Operierten 21 Prozent abgenommen, die mit Diät zwei Prozent. (Rö)

Dixon, J. B., JAMA 2008; 299:316

Lesen Sie dazu auch:
PAVK - eine neue Leitlinie für die Praxis
Blutdrucksenkende Therapie ist auch für Hypertoniker über 80 Jahren wichtig
Erst kürzlich Weitergebildete therapieren besser
Weniger Tote durch vaskuläre Erkrankungen
Amlodipin als Besilat von CT-Arzneimittel
Pascoe bringt Therapie zum Schutz der Gefäße

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »