Ärzte Zeitung, 24.03.2009

Neue Praxisleitlinie wurde auf den Herbst verschoben

Düsseldorf (eb). Die Deutsche Diabetes Gesellschaft hat beschlossen, den Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe der Praxis-Leitlinien DDG vom Frühjahr auf den Herbst 2009 zu verschieben. Dies ermögliche den Autoren der Praxis-Leitlinien, alle Aktualisierungen im Bereich der Evidenz-basierten Leitlinien der DDG als auch neue Kapitel der NVL Diabetes Typ 2 zu berücksichtigen. Zur Herbsttagung der DDG soll dann die aktuelle Ausgabe der Praxis-Leitlinien DDG vorliegen. Diese werden wie bisher als Sonderheft der Fachzeitschrift "Diabetologie und Stoffwechsel" herausgegeben und versandt.

Lesen Sie dazu auch:
Nach Gestationsdiabetes dürfen Mütter nicht vergessen werden!
Daten aus Bayern belegen: Typ-2-Diabetiker profitieren vom DMP
Schützt Vitamin D Kleinkinder vor Typ1-Diabetes?
Blutzucker-Selbstkontrollen sind das A und O beim Sport

Lesen Sie dazu auch kurz notiert:
Muskelreize lindern Nervenschmerzen bei Diabetes
DDG-Jahrestagung vom 20. bis 23. Mai in Leipzig

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »