Ärzte Zeitung, 25.05.2009

Telemedizin verhilft zu guten Werten

LEIPZIG (Rö). Eine unterstützende telemedizinische Betreuung zur hausärztlichen Tätigkeit führt zu einer signifikanten Verbesserung der relevanten Stoffwechselparameter. Das hat Dr. M. Dienstl von den Sana Kliniken Düsseldorf beim Kongress berichtet.

Er hat 100 Patienten im mittleren Alter von 66 Jahren in eine Studie aufgenommen. Sie leiteten die Werte an ein Zentrum. Bei auffälligen Werten wurden die Ursachen eruiert. Die behandelnden Ärzte erhielten jeden Monat einen Blutzuckerbericht. Die Werte alle wichtigen Parameter wurden besser, der HbA 1c nahm von 7,2 auf 6,9 Prozent ab.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »