Ärzte Zeitung, 17.06.2009

Rezeptorantagonisten von IL-1 gegen Diabetes

NEW ORLEANS(sir). Neue Behandlungsmöglichkeiten bei Diabetes versprechen Interleukin-1-Rezeptorantagonisten, hat Professor Thomas Mandrup-Poulsen aus Gentofte in Dänemark beim Diabeteskongress in New Orleans berichtet.

IL-1 reguliert physiologisch unter anderem Appetit und Körpergewicht. Bei vielen Diabetikern sind aber die IL-1-Spiegel in Blut und Pankreas erhöht. Dadurch werden eine chronisch-subklinische Entzündung, Atherosklerose sowie die Apoptose der Betazellen getriggert, so der Experte vom Steno Diabetes Center.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »