Ärzte Zeitung, 01.07.2009

Billige Sportschuhe taugen nichts

NEW ORLEANS (sir). Menschen, die mehrmals wöchentlich Ausdauertraining betreiben, sollten auf keinen Fall an ihren Sportschuhen für das Training sparen.

Dies hat Jill A. Kanaley aus Syracuse im US-Staat New York beim Kongress der amerikanischen Diabetes-gesellschaft (ADA) betont. "Auf gar keinen Fall sollten Sie Schuhe verwenden, die nur fünf Dollar kosten", warnte die US-amerikanische Sportmedizinerin in New Orleans im US-Staat Louisiana. "Und auch gute Sportschuhe müssen nach drei bis vier Monaten ausgetauscht werden", sagte Kanaley.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »