Ärzte Zeitung, 07.07.2009

Kurz notiert

FIDAM und Berlin-Chemie entwickeln Schulung

BERLIN (eb). Der Startschuss ist gefallen: Das Forschungsinstitut der Diabetes-Akademie Bad Mergentheim (FIDAM) und das Unternehmen Berlin-Chemie haben den Vertrag zu einer erfolgversprechenden Zusammenarbeit unterzeichnet. Inhalt des neuen Gemeinschaftsprojektes ist die Entwicklung eines modernen patientengerechten Schulungs- und Behandlungsprogramms für Menschen mit Typ-1-Diabetes.

Unter der Leitung von Dr. Berhard Kulkzer und Professor Norbert Hermanns aus Bad Mergentheim wird ein Programm erstellt, das auf den aktuellen diabetologischen, psychologischen und pädagogischen Erkenntnissen beruht.

www.berlin-chemie.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »