Ärzte Zeitung, 13.11.2009

Service erleichtert die Gewichtsbeobachtung

BONN (eb). Eine Beobachtung der Gewichtsentwicklung ist für Typ-1-Diabetiker bekanntlich sinnvoll. Denn starke Gewichtsschwankungen deuten auf eine schlechte Diabeteseinstellung hin.

Die Ergebnisse der Gewichtskontrollen lassen sich bequem in einer Gewichtskarte dokumentieren, die der Diätverband mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin entwickelt hat. Auf einer Internetseite stellt der Diätverband Info- und Servicematerialien wie die Gewichtskarte und eine Erfassungssoftware bereit.

www.ungewollter-gewichtsverlust.de

Lesen Sie dazu auch:
Am Samstag steht Diabetes weltweit im Fokus
Mit vier Wirkstoffen zur Prävention von Diabetes - was kann die Polypille?
Die zentralen Veranstaltungen finden in Berlin statt
Alles zum Diabetes-Welttag findet man im Internet
Checkliste für Reisen mit Diabetes
Infos zu Blutzucker- und Cholesterintest

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »

Wer nicht hören will, den soll die Kita künftig melden

Prävention mit Drohgebärden: Künftig will das Bundesgesundheitsministerium nicht nur mit Bußgeld drohen, sondern auch die Kitas einspannen, um die Verweigerer einer verpflichtenden Impfberatung herauszufischen. mehr »