Ärzte Zeitung, 16.03.2010

Mittwoch startet die Diabetes-Aufklärung in Braunschweig

BRAUNSCHWEIG (eb). Bereits am Mittwoch starten die diesjährigen Aktionen der Diabetes-Aufklärung "Gesünder unter 7". Bei den Aktionstagen in Braunschweig gibt es Showkochen mit Sternekoch Johann Lafer und einen Rundkurs für Bewegung.

Der Stand ist vom 17. bis zum 19. März im Einkaufszentrum Schloss-Arkaden in Braunschweig aufgebaut und von Mittwoch bis Freitag jeweils von 9.30 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Mittelpunkt ist der Diabetes-Risikocheck. Besucher können Risikofaktoren erheben sowie Blutdruck, Blutzucker und Taillenumfang messen lassen. Ärzte und Diabetesberaterinnen erörtern dann mit ihnen die Ergebnisse direkt vor Ort. Bei Diabetikern wird auf Wunsch auch der HbA1c-Wert bestimmt.

Besucher können sich zudem am 18. und 19. März jeweils von 10 bis 18 Uhr gegen Pfand einen Schrittzähler ausleihen, unter dem Motto "Mehr Schritte für Ihre Stadt - Bewegen Sie sich mit!" Erfasst werden die Schritte dann bei Rückkehr zum Stand. Am Donnerstag um 18 Uhr geht es gemeinsam mit TV-Koch Johann Lafer und anderen Prominenten auf einen 3000 Schritt-Rundkurs entlang der Schloss-Arkaden. Vorher zeigt der Koch am Donnerstag von 13.30 bis 17.30 Uhr, wie sich schnell gesundes Essen zubereiten lässt.

www.gesuender-unter-7.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBV drücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

"Auch mit Kind zügig möglich"

Eine Weiterbildung, die auch mit Elternzeit nur sechs Jahre dauert? Das ist möglich, sagt Dr. Sandra Tschürtz. Die angehende Allgemeinmedizinerin steht vor ihrer Facharztprüfung – und blickt auf ihre Zeit in einem Weiterbildungsverbund zurück. mehr »