Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 23.03.2010

Verbessert Steinzeitdiät die Einstellung?

DÜSSELDORF (eb). Ein evolutionärer Ansatz der Ernährungsmedizin geht davon aus, dass es in der Steinzeit praktisch keinen Typ-2-Diabetes gab. Es ist zu überlegen, ob die damalige Ernährung für Typ-2-Diabetiker von Vorteil ist. T. Jönsson untersuchte deshalb, ob eine Steinzeitdiät mit viel margerem Fleisch, Fisch, Obst, rohem Gemüse, Eiern und Nüssen, wenig Getreide und Milchprodukten bei Typ-2-Diabetikern die Einstellung bessert.

Nach drei Monaten wurde Bilanz gezogen. In der Tat bewirkte die Steinzeitdiät niedrigere HbA1c-Werte, niederigeren Blutdruck, höheres HDL, niedrigeres Körpergewicht und geringeren Bauchumfang (Cardiovasc Diabetol 16, 2009, 35). Die Daten wurden beim Diabetes update in Düsseldorf vorgestellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »