Ärzte Zeitung, 14.05.2010

Hans-Georg Joost erhält höchsten DDG-Preis

Hans-Georg Joost erhält höchsten DDG-Preis

POTSDAM-REHBRÜCKE (eb). Professor Hans-Georg Joost, wissenschaftlicher Direktor des Deutschen Institutes für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DifE) und Vorstand Wissenschaft von diabetesDE, erhält heute die höchste Auszeichnung der Deutschen Diabetes Gesellschaft.

Die Paul-Langerhans-Medaille wird ihm beim Diabetes-Kongress in Stuttgart vom Tagungspräsidenten Professor Michael Nauck übergeben. Der Preis würdigt Joosts hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Pathophysiologie und der Genetik des Typ-2-Diabetes.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »