Ärzte Zeitung, 14.05.2010

Stammzell-Therapie: Hoffnung bei Typ 1?

Stammzell-Therapie: Hoffnung bei Typ-1-Diabetes?

STUTTGART (eb). Experimentelle Studien belegen, dass Betazellen prinzipiell zur Erneuerung fähig sind. Die Fähigkeit zur natürlichen Regeneration ist jedoch beschränkt. Sie reicht nicht aus, um eine Diabeteserkrankung zu verhindern. Doch die Kenntnis der Mechanismen, die sie steuern, könnte zu neuen Therapie führen.

Hoffnungen richten sich besonders auf Typ-1-Diabetiker. Die  Forschung konzentriert sich dabei auf die Behandlung mit Stammzellen.

Symposium Samstag, 15. Mai, 10.15 bis 11.45 Uhr, Saal Stolte des Internationalen Congresscenter Stuttgart

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »