Ärzte Zeitung, 10.01.2011

Kommt Diabetes-Arznei aus Weintrauben?

SAN ANTONIO (hub). Über positive Wirkungen von Resveratrol, einer Substanz aus Weintrauben, wurde schon oft berichtet. Forscher des Barshop Institute of Longevity and Aging Studies der Uni von Texas konnten jetzt zeigen, das Resveratrol die Expression von Adiponektin stimuliert.

Dieses Hormon habe eine Reihe positiver Effekte auf medizinische Komplikationen, die mit Adipositas verbunden sind, teilt die Uni mit.

Sowohl Adiponektin als auch Resveratrol spielten eine Rolle gegen Übergewicht und gegen Insulinresistenz. Darüberhinaus hätten die beiden Substanzen auch Anti-Aging-Eigenschaften.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »