Ärzte Zeitung, 10.01.2011

Kommt Diabetes-Arznei aus Weintrauben?

SAN ANTONIO (hub). Über positive Wirkungen von Resveratrol, einer Substanz aus Weintrauben, wurde schon oft berichtet. Forscher des Barshop Institute of Longevity and Aging Studies der Uni von Texas konnten jetzt zeigen, das Resveratrol die Expression von Adiponektin stimuliert.

Dieses Hormon habe eine Reihe positiver Effekte auf medizinische Komplikationen, die mit Adipositas verbunden sind, teilt die Uni mit.

Sowohl Adiponektin als auch Resveratrol spielten eine Rolle gegen Übergewicht und gegen Insulinresistenz. Darüberhinaus hätten die beiden Substanzen auch Anti-Aging-Eigenschaften.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

16:10 Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »