Ärzte Zeitung, 17.01.2011

Zertifikat für Sportstudios zum Training bei Diabetes

BERLIN (eb). Fitnessstudios können das Gütesiegel "Diabetestraining geeignet" beim TÜV Rheinland beantragen. Voraussetzung für die Zertifizierung sind qualifizierte Mitarbeiter.

Zumindest ein Mitarbeiter muss eine gültige Übungsleiterlizenz für den Rehabilitationssport (Profil Innere Medizin oder Sport und Diabetes) nach den Richtlinien des Deutschen Behindertensportverbandes oder des Deutschen Olympischen Sportbundes haben.

Außerdem braucht mindestens ein weiterer Mitarbeiter eine Basisqualifikation zu Diabetes und Sport. Kurse dazu (zweimal 90 Minuten Dauer) bietet die AG Diabetes und Sport der Deutschen Diabetes Gesellschaft an.

www.diabetes-sport.de, Fragen zum Projekt: info@diabetes-sport.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »