Ärzte Zeitung, 20.04.2011

Diabetes: Blutzucker im Alter nicht zu niedrig!

CHICAGO (ars). Bei Typ-2-Diabetikern über 60 Jahre sollte der HbA1c nicht zu niedrig liegen: am besten zwischen sechs und acht Prozent.

Das bestätigen US-Forscher erneut in einer Vier-Jahres-Studie mit rund 71.000 Teilnehmern. Bei Werten über acht Prozent war die Sterberate erhöht.

Aber auch bei Mengen zwischen vier und sechs Prozent, die für gesunde Erwachsene normal sind, war das Risiko zwar nur leicht, aber statistisch signifikant gesteigert (Diabetes Care online).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »