Ärzte Zeitung, 29.06.2011

Langerhans-Medaille an Forscher der MHH

LEIPZIG (eb). Für seine Lebensleistung in der Diabetologie hat die Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG) Professor Sigurd Lenzen, Direktor des Instituts für Klinische Biochemie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) mit der Paul-Langerhans-Medaille ausgezeichnet.

Lenzen hat in mehr als 35 Jahren Forschungsarbeit die Pankreas-Inselzell-Diabetologie wie kein anderer in Deutschland geprägt, heißt es in der Mitteilung der MHH.

Er kann auf herausragende Forschungserfolge wie die Aufklärung der Mechanismen der Insulinsekretion, der Schädigung der Insulin produzierenden Beta-Zellen im Diabetes sowie die Entwicklung neuer Therapiekonzepte für Typ-1-Diabetes zurückblicken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »