Ärzte Zeitung, 21.11.2011

SilverStar: Bewerbungen für 2012 gestartet

BERLIN (eb). Insgesamt 43 Initiativen, Selbsthilfegruppen, Kliniken und Praxen hatten ihre Projekte für den SilverStar Förderpreis 2011 eingereicht.

Der Preis wurde in diesem Jahr erstmals ausgelobt und soll von nun an jährlich an Projekte und Initiativen vergeben werden.

"Allen eingereichten Projekten gemeinsam ist der persönliche Einsatz der Bewerber", sagte der Jury-Vorsitzende Professor Rüdiger Petzold aus Bad Oeynhausen im Rahmen der Preisverleihung.

Der Förderpreis solle jene Bewerber und Projekte unterstützen, die sich die praktische Betreuung von älteren Menschen mit Diabetes zur Aufgabe gemacht haben.

Ob Gesundheitsprofis - wie zum Beispiel Ärzte, Pflegekräfte, Apotheker - oder engagierte Angehörige, Freunde, Nachbarn oder auch Betroffene: Jede Einzelperson, Gruppe oder Organisation kann sich um den SilverStar bewerben. Die Bewerbungsfrist für das kommende Jahr endet am 30. Juni 2012.

www.silverstar-preis.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »