Ärzte Zeitung, 07.03.2012

Weltnierentag: Appell zur Diabetes-Vorsorge

BERLIN (eb). Auf das hohe Risiko von Nierenkrankheiten bei Menschen mit Diabetes macht diabetesDE anlässlich des Weltnierentags am heutigen 8. März aufmerksam.

Die Organisation appelliert an Ärzte, bei Diabetikern regelmäßig die Nierenfunktion zu kontrollieren. Nierenkrankheiten sind bei ihnen nach Amputationen die zweithäufigste Komplikation.

Diabetiker sind zum Beispiel die größte Gruppe der Patienten, die an die Dialyse müssen oder eine neue Niere benötigen. Gegenwärtig sind etwa 20.000 Diabetiker davon betroffen.

Die Erkrankungen werden in ihrer Bedeutung unterschätzt und häufig zu spät diagnostiziert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »