Ärzte Zeitung, 04.06.2012

Drei neue Köpfe im DDG-Vorstand

BERLIN (eb). Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat beim Diabetes Kongress 2012 drei neue Mitglieder in ihren Vorstand gewählt.

Wie die DDG mitteilt, gehören dem neunköpfigen Gremium jetzt die Professoren Andreas Hamann aus Bad Homburg und Klaus-Dieter Palitzsch aus München sowie Stephan Schreiber aus Quickborn an.

Hamann leitet die Medizinische Klinik für Diabetologie/Endokrinologie der Hochtaunus-Kliniken. Er wird 2016 den Diabetes Kongress als Tagungspräsident ausrichten.

Palitzsch ist Chefarzt der Klinik für Endokrinologie, Angio- und Diabetologie am Städtischen Klinikum München.

Schreiber betreibt zwei Diabetes-Schwerpunktpraxen in Norddeutschland und vertritt die Belange der ambulanten niedergelassenen Diabetologen im DDG-Vorstand der DDG.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »