Ärzte Zeitung, 18.09.2012

Influenza

Diabetiker brauchen jetzt die Impfung

NEU-ISENBURG (eb). Jetzt im Herbst sollten Diabetiker auf die Grippe-Impfung angesprochen werden, empfiehlt die Organisation diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe.

Influenza verläuft bei chronisch Kranken nämlich häufig besonders schwer, da ihr Immunsystem bereits geschwächt ist. Infektionen klingen bei Diabetikern zudem langsamer ab und Rückfälle treten besonders häufig auf.

Die Gefahr, bei Grippe zudem noch eine Lungenentzündung durch Pneumokokken-Bakterien zu entwickeln, ist bei ihnen ebenfalls erhöht, so die Organisation.

Menschen mit Diabetes mellitus sollten daher nach Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut jedes Jahr gegen Grippe und zudem gegen Pneumokokken-Infektionen geimpft sein. Beide Impfungen sind bei einem Termin möglich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »