Ärzte Zeitung, 22.11.2012

Forschung

Diabeteszentrum vergibt Heinrich-Sauer-Preis

BAD OEYNHAUSEN. Das Diabeteszentrum des Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, hat den Heinrich-Sauer-Preis 2012 für herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Stoffwechselmedizin an Ulrike Thurm und Dr. Bernhard Gehr verliehen.

Den mit 2.500 Euro dotierten Preis erhalten Thurm und Gehr für ihr Buchprojekt "CGM- und Insulinpumpenfibel".

Die Arbeit der beiden Autoren zeigt die Möglichkeiten und Grenzen der kontinuierlichen Glukosemessung (CGM) auf und vermittelt anschaulich aktuelle Kenntnisse, die im Beratungs- und Schulungsalltag mit Pumpenpatienten gebraucht werden, wie das HDZ NRW mitgeteilt hat. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »