Ärzte Zeitung, 12.05.2014

ÄZQ

Patienteninfos zu Neuropathien

Speziell für die Nationale VersorgungsLeitlinie "Neuropathie bei Diabetes" gibt es jetzt Patienteninformationen im Internet.

BERLIN. Für Patienten mit Neuropathie hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) umfangreiche Informationen ins Internet gestellt: Die PatientenLeitlinie "Nervenschädigungen bei Diabetes" und die Kurzversion dazu vermitteln Grundzüge der Pathophysiologie und Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie.

Außerdem gibt es Informationen zu den Symptomen. Hinweise auf Beratungsstellen und weitere Informationsquellen runden das Angebot ab. In der Kurzinformation werden auf zwei Seiten die wichtigsten Fakten zusammengestellt und Tipps zum Umgang mit der Erkrankung gegeben. Alle Materialien lassen sich als pdf-Dokumente downloaden.

PatientenLeitlinien übersetzen die wichtigsten Inhalte und Empfehlungen einer ärztlichen Leitlinie in eine laienverständliche Sprache. Die Broschüre "Nervenschädigungen bei Diabetes" beruht auf den Handlungsempfehlungen der aktuellen Nationalen VersorgungsLeitlinie "Neuropathie bei Diabetes im Erwachsenenalter". (eb)

Übersicht: www.patienten-information.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »