Ärzte Zeitung online, 12.11.2014

Diabetes mellitus

Neuer Diabetes-Bericht ist da

Der aktuelle Deutsche Gesundheitsbericht Diabetes 2015 legt die neuesten Zahlen und Entwicklungen zu der Volkskrankheit in Deutschland vor. Dazu gehören unter anderem "Epidemiologie des Diabetes", "Prävention des Typ-2-Diabetes - kann Deutschland von Europa lernen?" und "Psychologische Aspekte: Lebensstiländerung und diabetesbezogene Belastungen".

Zudem werden häufige Folgeerkrankungen erläutert in den Beiträgen "Diabetes mellitus und Herzerkrankungen", "Schlaganfall bei Diabetes" und "Diabetes und Nervenerkrankungen". Weitere Themen sind "Nationaler Diabetesplan" und "Selbsthilfe und Ehrenamt.

Neu sind Beiträge zu "Blutzucker-Selbstkontrolle in Beratung und Therapie" und "Nutzenbewertung in der Diabetologie durch das IQWiG und den GBA im Rahmen des AMNOG".

Der Bericht wurde in Zusammenarbeit mit Experten der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und dem Verband der Diabetesberatungs- und Schulungsberufe (VDBD) erstellt. Herausgeber ist diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe.

Der Bericht umfasst 216 Seiten und ist auf der Internetseite von diabetesDE kostenfrei als herunterladbare PDF-Datei oder gedruckt für 6,50 Euro zuzüglich Versandkosten beim Kirchheim-Verlag erhältlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »