Ärzte Zeitung online, 12.11.2014

Diabetes mellitus

Neuer Diabetes-Bericht ist da

Der aktuelle Deutsche Gesundheitsbericht Diabetes 2015 legt die neuesten Zahlen und Entwicklungen zu der Volkskrankheit in Deutschland vor. Dazu gehören unter anderem "Epidemiologie des Diabetes", "Prävention des Typ-2-Diabetes - kann Deutschland von Europa lernen?" und "Psychologische Aspekte: Lebensstiländerung und diabetesbezogene Belastungen".

Zudem werden häufige Folgeerkrankungen erläutert in den Beiträgen "Diabetes mellitus und Herzerkrankungen", "Schlaganfall bei Diabetes" und "Diabetes und Nervenerkrankungen". Weitere Themen sind "Nationaler Diabetesplan" und "Selbsthilfe und Ehrenamt.

Neu sind Beiträge zu "Blutzucker-Selbstkontrolle in Beratung und Therapie" und "Nutzenbewertung in der Diabetologie durch das IQWiG und den GBA im Rahmen des AMNOG".

Der Bericht wurde in Zusammenarbeit mit Experten der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und dem Verband der Diabetesberatungs- und Schulungsberufe (VDBD) erstellt. Herausgeber ist diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe.

Der Bericht umfasst 216 Seiten und ist auf der Internetseite von diabetesDE kostenfrei als herunterladbare PDF-Datei oder gedruckt für 6,50 Euro zuzüglich Versandkosten beim Kirchheim-Verlag erhältlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »