Ärzte Zeitung, 15.12.2014

Typ-2-Diabetes

Therapie-Leitlinie für Patienten

Ein Entwurf der PatientenLeitlinie zur Therapie des Typ-2-Diabetes kann nun im Internet heruntergeladen und kommentiert werden.

BERLIN. Die PatientenLeitlinie zu Typ-2-Diabetes steht bis zum 19. Januar zur öffentlichen Konsultation im Internet zur Verfügung, meldet das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ).

Betroffene, Interessierte und Experten sind eingeladen, den Text kritisch zu lesen und Kommentare an das ÄZQ zu schicken.

Eine Redaktionsgruppe hat die Nationale VersorgungsLeitlinie "Therapie des Typ-2-Diabetes" in allgemein verständliche Form gebracht.

Damit erhalten Menschen mit Typ-2-Diabetes genaue Informationen darüber, wie ihre Krankheit idealerweise behandelt werden sollte, heißt es in der Mitteilung des ÄZQ.

Betroffene, Interessierte aus Fachkreisen und Selbsthilfeorganisationen haben die Möglichkeit, die Konsultationsfassung der Leitlinie zu kommentieren. Für die Begutachtung gibt es auch einen Fragebogen.

Die Redaktionsgruppe entscheidet über deren Berücksichtigung in der Finalversion der Leitlinie. (eb)

Konsultationsfassung und Fragebogen stehen kostenfrei zur Verfügung unter www.patienten-information.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »