Ärzte Zeitung, 09.02.2015

Neu

Selbsthilfe Diabetes für Teens und Twens

BERLIN. Die eigenständige und unabhängige Selbsthilfeorganisation Deutsche Diabetes-Hilfe — Menschen mit Diabetes (DDH-M) gründete am Weltdiabetestag 2014 mit der "DDH-M Jugend" eine Jugendvertretung für Teens und Twens auf Bundesebene.

Die DDH-M verfolgt damit das Ziel, junge Menschen mit Diabetes schon früh in die Selbsthilfearbeit einzubinden und ihnen die Möglichkeit zu geben, eigene Interessen gegenüber der Politik und Öffentlichkeit zu vertreten, meldet die DDH-M.

Die DDH-M Jugend werde als eigenständiges Organ innerhalb der DDH-M eine bundesweite Jugendvertretung koordinieren und Angebote wie Diabetes-Campsoder Veranstaltungen nutzen, um mit jungen Menschen mit Diabetes in Kontakt zu kommen.

Es sei geplant, für junge Erwachsene mit Diabetes, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, Fortbildungen und persönlichkeitsbildende Aktionen anzubieten. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »