Ärzte Zeitung, 09.02.2015

Neu

Selbsthilfe Diabetes für Teens und Twens

BERLIN. Die eigenständige und unabhängige Selbsthilfeorganisation Deutsche Diabetes-Hilfe — Menschen mit Diabetes (DDH-M) gründete am Weltdiabetestag 2014 mit der "DDH-M Jugend" eine Jugendvertretung für Teens und Twens auf Bundesebene.

Die DDH-M verfolgt damit das Ziel, junge Menschen mit Diabetes schon früh in die Selbsthilfearbeit einzubinden und ihnen die Möglichkeit zu geben, eigene Interessen gegenüber der Politik und Öffentlichkeit zu vertreten, meldet die DDH-M.

Die DDH-M Jugend werde als eigenständiges Organ innerhalb der DDH-M eine bundesweite Jugendvertretung koordinieren und Angebote wie Diabetes-Campsoder Veranstaltungen nutzen, um mit jungen Menschen mit Diabetes in Kontakt zu kommen.

Es sei geplant, für junge Erwachsene mit Diabetes, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, Fortbildungen und persönlichkeitsbildende Aktionen anzubieten. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »