Ärzte Zeitung, 14.09.2016

EASD-Kongress

Piloten mit Diabetes sicher

MÜNCHEN. In Großbritannien und Kanada können Berufspiloten mit insulinpflichtigem Diabetes eine Fluglizenz erwerben. Das Risiko für medizinische Probleme ist dabei offenbar sehr gering, wie beim Kongress der European Association for the Study of Diabetes (EASD) berichtet wurde.

 Bei 26 betroffenen Piloten britischer Airlines gab es binnen 18 Monaten in 4900 Flugstunden keine Zwischenfälle, so Dr. Julia Hine, vom Royal Surrey County Hospital in Guildford. Von 8897 gemessenen Zuckerwerten lagen 96 Prozent im grünen Bereich (90-270 mg/dl) und nur 0,2 Prozent im roten Bereich (<72 mg/dl), was aber ohne Folgen blieb. (eis)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »